location
contact us

Would you like to learn more?

Send me a message

Send me a message

R&D

Exeon Analytics AG
Grubenstrasse 12
8045 Zürich
Switzerland

 

Registered office

Exeon Analytics AG
Hofackerstrasse 14
CH-8032 Zürich
Switzerland
MWST-Nr.: CHE-196.534.272

 

Scientifica Event

Battle of the machines in cyber warfare - Don't miss our CTO's talk at this year's #Scientifica. Markus Happe will showcase how the "good guys" can stay ahead of cyber attacks using ML/AI, on Saturday, 31st of August (in German), ETH Zürich / Universität Zürich | University of Zurich

Kampf der Maschinen im Cyber-Krieg

Dr. Markus Happe, Exeon Analytics AG, ETH-Spin-off

Wir alle kennen Szenen aus Filmen wie «Terminator» oder «I, Robot», wo feindliche und wohlgesinnte Roboter um das Überleben der Menschheit kämpfen. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass bösartige Cyber-Angriffssoftware, die durch künstliche Intelligenz kontrolliert wird, bereits heute eingesetzt werden kann. Solche Cyber-Angriffe können durch traditionelle Antivirus- Software kaum identifiziert und verhindert werden. Das ETH-Spin-off Exeon Analytics hat das gutartige Gegenstück zu solcher Malware entwickelt: ExeonTrace, die Cyber-Abwehr. ExeonTrace basiert auf jahrelanger, preisgekrönter Forschung des Zurich Information Security & Privacy Centers der ETH Zürich. ExeonTrace verwendet maschinelles Lernen, um fortgeschrittene bösartige Software anhand von Kommunikationsmustern zu erkennen. Dadurch können, im Gegensatz zu traditioneller Antivirus-Software, auch bisher unbekannte bösartige Aktivitäten identifiziert werden. In unserem Vortrag zeigen wir, wie bösartige Cyber-Angriffe ablaufen und wie ExeonTrace diese identifiziert.

Back